Frauen

Man hört das immer und immer wieder – Eishockey ist kein Mädchensport, Mädchen haben hier nichts zu suchen! Völliger Quatsch meinen wir!

Mädchen können in der Schweiz ab der Hockeyschule problemlos mittun. Bis zum 18. Altersjahr können sie mit den Jungs mitspielen und spielen dort ganz normal nach den gültigen Eishockeyregeln im Nachwuchs-Eishockey. Aus Erfahrung können die Girls dabei problemlos mithalten, auch die Führung der gemischten Mannschaften ist normalerweise nie ein Problem.

Die höchste Nachwuchsstufe, in welcher Girls spielen können,  ist zur Zeit die Stufe Novizen Elite. Torhüterinnen allerdings können auch in oberen Ligen spielen, theoretisch sogar in der NLA.

Gleichzeitig haben die Girls die Möglichkeit, nebst ihren Stammclub ihre Karriere in einem Frauen-Eishockeyclub aufzubauen, wo sie dann nach dem Nachwuchsalter spielen können.

Scan_Bild_Andrea

Die ideale Karriere einer Eishockeyspielerin

Eintritt in die Hockeyschule mit 4 Jahren

Durchlaufen aller Stufen von Bambini bis Novizen bei den Knaben

Ab Stufe Mini oder Novizen, gleichzeitiges Training bei einem Frauenclub

Nach den Novizen, übertritt zu einem Frauenclub (Ausnahme Torhüterinnen – können auch weiterhin bei beiden Mannschaften spielen)

Je nach Können werden die Girls auch früh schon in die Nationalmannschaften aufgeboten – in der Schweiz wird eine U15, U18 sowie die A-Nationalmannschaft geführt.

Weitere Infos:

www.frauennati.ch

Women Hockey League (Swiss Ice Hockey)

© Copyright 2017 · Kantonal-Zürcherischer Eishockey-Verband - erstellt durch ACROM - nach oben