Regeln

Das Frauen-Eishockey lehnt sich natürlich an die Regeln des Männer-Eishockeys an. Allerdings gibt es ein paar ganz entscheidende Änderungen, welche es eigentlich verunmöglicht, beide Sportarten zu vergleichen:

 

Gesichtsschutz

Der Gesichtsschutz ist bei allen Frauenmannschaften obligatorisch, also auch bei Spielerinnen über 18 Jahre.

 

Bodychecks

Bodychecks sind im Fraueneishockey nicht erlaubt. Das hat im Vergleich zum Männereishockey die Konsequenz, dass viel weniger mit dem Körper gespielt wird und daher das Spiel flüssiger daher kommt.

 

© Copyright 2017 · Kantonal-Zürcherischer Eishockey-Verband - erstellt durch ACROM - nach oben