Richtlinien ZKS

Swisslos-Gelder werden aus den Produkten (z.B. Swiss Lotto, Euro Millions, sporttip, diverse Lose etc.) der Swisslos Interkantonalen Landeslotterie generiert. Der Reingewinn von Swisslos kommt vollumfänglich der Gemeinnützigkeit
Der ZKS, als Beauftragter der Sicherheitsdirektion (DS), ist die Drehscheibe für die Abwicklung der Swisslos-Gesuche von Verbänden Vereinen, Gemeinden und Dritten. Die aus allen Verbänden mit je einer Person demokratisch zusammen gesetzte Swisslos-Kommission des ZKS garantiert die fachkompetente Zuweisung von Swisslos-Geldern unter dem Motto: «vom Sportler für den Sport». Die Unterstützung mit Beiträgen an Sportanlagen, Sportmaterial und Ausbildung hat das zentrale Ziel, den Jugend- und Breitensport, den Vereins- und Verbandssport zu fördern. An die vielfältigen Infrastrukturkosten unserer Mitgliederverbände wird jährlich ein  «Grundbeitrag» ausgerichtet. Mit diesem Beitrag werden die Aufwendungen und Beratungen des Mitgliederverbandes für Swisslos-Gesuche seiner Vereine entschädigt. Die Bewertung und Bearbeitung aller Gesuche geschieht durch den ZKS und führt zum jährlichen Antrag an den Regierungsrat.

Sportanlagen

Sportvereine haben die Gesuche ihrem kantonalen Sportverband einzureichen. Dieser prüft und unterzeichnet die Gesuche und reicht sie dem ZKS ein.

Mit den Bauarbeiten darf erst begonnen werden, wenn eine Bewilligung des ZKS zum vorzeitigen Baubeginn vorliegt. Bei Nichtbeachten erlischt der Anspruch auf einen Beitrag.

Die Unterstützung von Sportanlagen, die im kantonalen Sportanlagenkonzept aufgeführt sind, erfolgt gemäss den «Ausführungsbestimmungen zum Sportanlagenkonzept des Kantons Zürich (AFB KASAK ZH)» der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich. Die Anlagen müssen von regionaler und kantonaler Bedeutung sein und werden im KASAK ZH-Anlagenkatalog aufgeführt. Die Unterstützung aller übrigen Anlagen erfolgt gemäss Sportanlagen-Richtlinien für Gemeinden und Dritte sowie der Sportanlagen-Richtlinien für Verbände und Vereine des ZKS.
Richtlinien siehe „Downloads

Sportmaterial

Als Sportverein können Sie Ihr Gesuch bis am 31. Januar ihrem kantonalen Sportverband einreichen. Beispiel: FC Fehraltorf an den FVRZ (Fussballverband Region Zürich). Dieser sammelt und prüft die Gesuche mit dem ZKS-Coach und reicht sie dem ZKS ein.
Die Liste des beitragberechtigen Materials sowie Ihren Verbandskontakt finden Sie unten unter dem Menu „Downloads

 

Sportförderung

siehe separate Richtlinien unter „Downloads

 

Ausbildung

siehe separate Richtlinien unter „Downloads

© Copyright 2017 · Kantonal-Zürcherischer Eishockey-Verband - erstellt durch ACROM - nach oben